Erfahrungsbericht

Sabrina Villing
Bachelor of Laws

Mein erstes Jahr bei der Friedberger Treuhand GmbH

Mein Name ist Sabrina Villing, ich arbeite seit April 2014 als Wirtschaftsjuristin für die Friedberger Treuhand GmbH, kurz FTG.
Gerne möchte ich einige Erfahrungen und Eindrücke, die ich in der Kanzlei sammeln durfte, vorstellen. Zu meinem Werdegang lässt sich folgendes sagen:
Im Frühjahr 2014 absolvierte ich erfolgreich mein Hochschulstudium als Bachelor of Laws. Da sich bereits während meines Studiums der Rechts- und  Wirtschaftswissenschaften der Wunsch entwickelte Steuerberaterin zu werden, stellte sich für mich – wie wohl für viele Hochschulabsolventen/-innen in diesem Fachbereich – die Frage: Großkanzlei oder mittelständisches Unternehmen?
Meine Entscheidung für den Mittelstand würde ich heute wieder treffen.
Auf der Suche nach dem ersten richtigen Job als Hochschulabsolventin, fielen mir die äußerst professionelle Homepage und die Philosophie der FTG positiv auf:

Fachkompetenz, Innovation und Effizienz

Ich konnte mich sofort damit identifizieren, dass der vertrauensvolle Umgang und das verantwortungsvolle, vorausschauende Handeln zum Wohle der Mandanten genauso im Vordergrund stehen, wie die fortlaufende Aus- und Weiterbildung durch interne und externe Schulungen und Seminare.
Ich hatte auf Anhieb das Gefühl den idealen Begleiter auf meinem Weg zur Steuerberaterprüfung gefunden zu haben.
Dieser erste Eindruck wurde mir bei meinem Einstellungsgespräch mit Frau Heinzelmeier und Hr. Mattes – die mich tatkräftig auf dem Weg zur Steuerberaterprüfung fördern und unterstützen – bestätigt und seit dem sogar übertroffen.
Ich durfte im ersten halben Jahr bereits eine Vielzahl an Seminaren zu den Bereichen Finanzbuchhaltung, Einkommensteuer und zum Jahresabschluss besuchen. Des Weiteren wird meine fortlaufende Weiterbildung durch interne Veranstaltungen gefördert.
Nach einer Einarbeitungsphase bekam ich erste, eigene Fälle im Bereich Einkommensteuer und Finanzbuchhaltung, die mit mir im Nachgang besprochen wurden.
Bis heute stehen mir meine unglaublich hilfsbereiten, netten und fachkompetenten Kolleginnen und Kollegen immer mit Rat und Tat zur Seite.
Sie haben mir den Einstieg in den Kanzleiablauf sehr erleichtert. Teamarbeit wird bei uns ganz groß geschrieben und davon profitieren neben unserem Team natürlich auch unsere Mandanten.
Nach nun einem Jahr habe ich ein sehr abwechslungsreiches Aufgabenfeld und mein Verantwortungsbereich hat sich deutlich erweitert. Meine Steuerberaterprüfung rückt näher und ich kann abschließend sagen, dass für mich die FTG durch die hohe Fachkompetenz, die individuelle Förderung und das harmonische Arbeitsklima besticht und eine hervorragende Grundlage für eine fundierte Aus- und Weiterbildung bietet.